Ebay-Betrug im großen Stil - Hamburger Händler in Haft

Internet-Auktion: Gesamtschaden von mehreren Hunderttausend Euro.

"Der Mann hat alles verkauft, was er in die Finger bekommen konnte", sagt ein Ermittler über Sasa V. Der 30jährige Hamburger soll gemeinsam mit einer ganzen Riege von Komplizen im großen Stil Waren ergaunert und die nicht bezahlten Luxusgegenstände bei Ebay verkauft haben. Zur Beschaffung von Nachschub bediente er sich unterschiedlicher Kanäle und eines ganzen Netzes von Briefkastenfirmen. Gesamtschaden: Mehrere 100 000 Euro.

Der in Hamburg geborene Sasa V. wurde von MEK-Beamten in seiner Wohnung in Norderstedt verhaftet. Zuvor hatten Polizei und Staatsanwaltschaft insgesamt 16 Wohnungen und Büros durchsucht: Adressen des mutmaßlichen Bandenchefs, seiner Komplizen und einiger Kunden, die durch besonders häufige Käufe in Sasa V.'s Ebay-Shops aufgefallen waren. Die Waren hatte Sasa V. laut Kripo bei Versandhäusern, der Post und bei Privatpersonen geordert und an die Briefkastenfirmen liefern lassen. Bezahlt hat er offenbar nie. Allein der Gesamtschaden bei Brief- und Paketmarken, die er von der Post bezog, beträgt 250 000 Euro. Hauptsächlich handelte der 30jährige mit teurer Technik, Haushaltsartikeln, Kleidung, Uhren - und eben Briefmarken, die er bei Ebay unter dem Namen "lux_auktion" versteigerte. Auch hochwertige Kunstgegenstände, zum Beispiel Skulpturen und Gemälde, hatte V. im Angebot. Bei einem Teil der Ware handelte es sich nach Erkenntnissen der Kripo um Originalware, vielfach aber auch um gefälschte Produkte mit falschen Zertifikaten. Neben Wohnungen in Hamburg und Norderstedt wurden die Ermittler auch in Ahrensburg, Leer, Aurich und im bayerischen Eggenfelden fündig.

Bei den Mittätern handelt es sich um acht Männer im Alter von 22 bis 50 Jahren. Die Kunden, die teure Gegenstände zum Schnäppchen-Preis erstanden haben, müssen nach Ende der Auswertungen möglicherweise mit Strafanzeigen wegen Hehlerei rechnen. Ihre ersteigerten Waren werden sie, sofern sie sie nicht weiterverkauft haben, zurückgeben müssen. Bei Sasa V. stellten Finanzermittler des Hamburger LKA 30 000 Euro, Kontounterlagen und zahlreiche Papiere sicher. Der 30jährige sitzt in Untersuchungshaft.