Neuer Weltrekord aufgestellt

Hamburger Dauerküsser

Schwerstarbeit für ein Hamburger Pärchen am Tag der Liebe. Kristina Reinhart und ihr Freund Nikola Matovic küssten sich über 32 Stunden lang - ohne Unterbrechung.

Hamburg. Das Hamburger Pärchen startete seinen Rekordversuch bereits am Freitag um 7 Uhr. Zusammen mit einem weiteren Pärchen wollten sie den bisherigen Rekord im Küssen von 31 Stunden und 30 Minuten brechen. Die Konkurrenz musste allerdings schon nach 15 Stunden und 38 Minuten Dauerküssen aufgeben.

Kristina und Nikola hingegen konnten satte 32 Stunden, sieben Minuten und 14 Sekunden lang nicht voneinander lassen. Um einen Rekord im Dauerküssen aufzustellen, dürfen sich die Lippen niemals voneinander trenne. Weder beim Trinken mit dem Strohhalm, noch beim Gang auf die Toilette durften sich die Lippen des Pärchens voneinander lösen. Das macht das süße Küssen zum Dauerstress.

Das Guinness Buch der Rekorde muss nun noch für einen Eintrag die Einhaltung der Regularien überprüfen. Das Siegerpaar erhält zudem einen Preis von 1250 Euro. Das ist pro Nase ein Stundenlohn von ca. 19,53 Euro. Und das für einen echt anstrengenden "Job". Aber Kristina und Nikola haben das natürlich nicht wegen des Geldes gemacht. Wir haben schließlich Valentinstag.

Der bisherige Rekord war im Jahr 2005 in London aufgestellt worden.

Video: Rekord im Dauerküssen

Hier geht's zum Videoportal