823. Hafengeburtstag Hamburg

Riesenfest zur Taufe der "Aidamar" live auf abendblatt.de

| Lesedauer: 2 Minuten

Die Taufe der "Aidamar" wird im Livestream auf abendblatt.de übertragen. Grandioses Feuerwerk und Lichtshow begleiten das Spektakel im Hafen.

Altona-Altstadt. Wer den spektakulären Höhepunkt des 823. Hafengeburtstags möchte, darf sich auf einen langen Abend freuen. Das Ereignis beginnt an diesem Sonnabend gegen 21 Uhr mit einer Sternformation der Aida-Kreuzfahrtschiffe auf der Elbe. Drei Ozeanriesen der Flotte stehen ihrer jüngsten Schwester "Aidamar" zur Seite, wenn der auf der Meyer Werft in Papenburg gebaute Ozeanriese in einem einmaligen Akt getauft wird. Die Taufe wird per Livestream auf www.abendblatt.de übertragen!

Lesen Sie alles zum diesjährigen Hafengeburtstag:
+++ Seefahreromantik in Hamburg: Das ist der Hafengeburtstag 2012 +++
+++ Hamburger Hafengeburtstag mit Schiffsparade eingeläutet +++
+++ 823. Hafengeburtstag: Die Party der Rekorde +++

Etwa eine halbe Stunde nach Beginn des Sonnenuntergangs um 21.10 Uhr eröffnen vier Höhenfeuerwerkskörper sowie ein fächerförmiges Feuerwerk eine Lichtshow erster Klasse. Pünktlich um 22 Uhr soll die "Aidamar" von der Pier am Kreuzfahrtterminal Altona ablegen und ihre Taufposition vor der Fischauktionshalle beziehen. Im Abstand von 100 Metern werden sich dort "Aidamar" und "Aidasol" Bug an Bug ("Kussmund an Kussmund") gegenüber liegen. Die an Bord aufgemalten Augen und Münder der vier beteiligten Schiffe werden von Spots erhellt.

+++Diese Hamburgerin hat den schönsten Kussmund +++

Gegen 22.25 Uhr, so der Plan, wird die Manöverklappe der "Aidamar" im Blickpunkt stehen: Kapitän Detlef Harms, von Haus aus Rostocker, und die gewählte Patin Sissi Franziska Kuhlmann, eine gebürtige Braunschweigerin mit Wohnsitz in Hamburg, werden in das Scheinwerferlicht treten.

Im Anschluss an den Taufspruch löst die Hotelauszubildende per Hebel eine Mechanik aus, mit der eine Flasche Champagner an die Bugwand geschleudert wird.

+++ Polizei sperrt viele Straßen wegen des Hafengeburtstags +++
+++ 823. Hafengeburtstag: Hier gibt es das komplette Programm +++

Zeitgleich startet ein grandioses, rund 15-minütiges Feuerwerk. Hunderttausende werden Augenzeugen sein, wenn sich das Kreuzfahrtquartett auf große Reise macht und den festlich illuminierten Hafen Richtung Nordsee verlässt.

Während die Schwesterschiffe schon länger in Diensten der Rostocker Reederei Aida Cruises stehen, begibt sich die "Aidamar" auf ihre Jungfernfahrt nach Nordeuropa. Begleitet von vielen guten Wünschen und einer Taufzeremonie, die es in dieser Form noch nie gab.

( (jmo) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg