Struenseequartier

Altonaer TV erhält Grundstück für den Bau neuer Sportstätten

Das Struensee-Gymnasium in Altona-Altstadt.

Das Struensee-Gymnasium in Altona-Altstadt.

Foto: Klaus Bodig / HA

Der Verein will für knapp zehn Millionen Euro Bewegungsräume, ein Schwimmbad, eine Kita und eine Tiefgarage bauen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.