Altona

Lessingtunnel ab Sommer monatelang gesperrt

Der Lessingtunnel i n Altona ist ein Verkehrsknotenpunkt

Der Lessingtunnel i n Altona ist ein Verkehrsknotenpunkt

Foto: Axel Tiedemann

Die Durchfahrt unter den Gleisen wird endlich saniert. Was das für Autofahrer, Radler und Fußgänger bedeutet.

Hamburg.  Autofahrer im Hamburger Westen müssen sich auf Verkehrsbehinderungen gefasst machen: Der Lessingtunnel , ein Nadelöhr zwischen Altona und den Elbvororten, wird von August an komplett für den Verkehr gesperrt – für ein Jahr. Grund sind Sanierungsarbeiten an dem 100 Jahre alten Bauwerk.

Betroffen ist die Julius-Leber-Straße, die unter den insgesamt zwölf Gleisen durch auf die Barnerstraße einmündet. Die Siele unter der Fahrbahn müssen erneuert werden. Fußgänger und Radler können den 108 Meter langen Tunnel weiter passieren.

Im Sommer 2017 soll die Verkehrsverbindung wieder geöffnet werden. Dann ist die S-Bahn dran. Für sechs Wochen fällt die Linie S1 zwischen Othmarschen und Altona aus. Auch die S3 ist betroffen. Ein Busersatzverkehr soll eingerichtet werden.