Bars in Hamburg

Die gastfreundliche Mathilde gibt es zwei Mal in Hamburg

Alexander Josefowicz

Zum einen residiert sie als Mathilde Literatur & Café an der Bogenstraße, zum anderen als Mathilde Bar gegenüber des Abaton Kinos im Grindelviertel. Man kann es sich im angenehm verlebten Charme zwischen Büchern und Gläsern ganz hervorragend gut gehen lassen.

Mathilde ist äußerst gastfreundlich. Und sie kann an zwei Orten zugleich sein. Denn zum einen residiert sie als Mathilde Literatur & Café in der Bogenstraße, zum anderen als Mathilde Bar gegenüber des Abaton Kinos im Grindelviertel.

Man kann es sich im angenehm verlebten Charme zwischen Büchern und Gläsern ganz hervorragend gut gehen lassen, sei es mit Kaffee und Kuchen im Café oder einem Cocktail in der Bar. Außerdem ist beiden Mathildes die Liebe zu den Büchern und zur Musik gemein. Dementsprechend regelmäßig finden dort Lesungen, Poetry Slams und Konzerte statt. Das sind auch die Abende, die man nach Möglichkeit rechtzeitig planen sollte, gerade die Themen-Slams mit offener Bühne und die Auftritte des Slam-Kollektivs Lesebühne Längs sind gern einmal ausverkauft. Die Bücher, die einen nicht unbeträchtlichen Teil der Inneneinrichtung des Cafés ausmachen, kann man übrigens samt und sonders nicht nur durchblättern, sondern auch kaufen. Nur so als Tipp.

Weitere Informationen: Mathilde Literatur & Café, Bogenstraße 5, 20144 Hamburg, Mo-Fr 11.30-24.00, Sa 12.00-20.00, So 12.00-23.00, Mathilde Bar, Bornstraße 16, 20144 Hamburg, täglich ab 18.30, www.mathilde-hh.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Party