Gastronomie

Genuss für zu Hause – mit dem Restaurant Imara

Mit der Aktion „Genuss für zu Hause" will das Abendblatt die Gastronomen in der Corona-Krise unterstützen.

Mit der Aktion „Genuss für zu Hause" will das Abendblatt die Gastronomen in der Corona-Krise unterstützen.

Abendblatt-Aktion: Tapas und Traube, Liebe, Hoffnung. Mit dem Coupon können Genießer eine Flasche Weißburgunder gratis erhalten.

Hamburg. Datteln im Speckmantel, gefüllt mit Ziegenkäse, zart geschmorte Rinderbäckchen auf Gewürzjus oder Riesengarnelen in Chili und Knoblauch: Wer Appetit bekommt, muss nur zum Telefon greifen. Denn auch das Restaurant Imara am Eppendorfer Weg, längst über Eimsbüttel und Eppendorf hinaus für seine euro-orientalische Tapas-Küche bekannt, nimmt – wie bereits in den Wochen des ersten Lockdowns – wieder an der beliebten Abendblatt-Aktion „Genuss für zu Hause“ teil.

Mit dem Coupon erhalten Genießer bei Bestellung des „Stay at Home“-Menüs (59 Euro für zwei Personen), das aus zehn kleinen Lieblingsgerichten der Stammgäste besteht – darunter Marokkanische Zigarren aus Lamm- und Rinderhack im Knuspermantel, rosa gebratene Rinderfiletspieße mit Harissa-Aioli, Papaya-Avocado-Salat und mit Spinat und Schafskäse gefüllten Knusperröllchen – eine Flasche des Qualitäts-Weißburgunders „Traube – Liebe – Hoffnung“ (Weingut Weber) gratis dazu.

Hier können Sie den Coupon herunterladen

„Wir fanden den Namen des Weins so passend“, sagt Imara-Chefin Ina Grawert. „Liebe und Hoffnung können wir in diesen schweren Zeiten doch alle gut gebrauchen.“ Gutes Essen für die Seele auch. Bisher sei der Außer-Haus-Verkauf schon sehr gut angelaufen. „Es hat sich seit dem ersten Lockdown herumgesprochen, dass wir diesen Service anbieten und man nicht auf unsere Speisen verzichten muss.“

In der morgigen Ausgabe erwartet Sie ein Coupon des Steigenberger Hotels Treudelberg.