Kino-Tipp

Porträt des Genies Stephen Hawking im Schanzenkino

Eddie Redmayne als Stephen Hawking im Kinofilm "Die Entdeckung der Unendlichkeit“

Eddie Redmayne als Stephen Hawking im Kinofilm "Die Entdeckung der Unendlichkeit“

Foto: Universal Pictures / picture alliance / dpa

In der vorigen Woche ist Stephan Hawking gestorben. Aus diesem Anlass läuft das berührende Porträt „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ über den genialen Physiker, im Film gespielt von Eddie Red­mayne, bis Sonntag im Schanzenkino 73. Es basiert auf den Memoiren seiner Frau Jane Hawking.

„Die Entdeckung ...“ Di 20.3. bis So 25.3. (außer Fr), 17 Uhr, Schanzen­kino 73 , Schulterblatt 73, Eintritt 8, ermäßigt 5,50 Euro