Klassik-Tipp

Komponisten-Grüße aus Israel in der Laeiszhalle

Musiker Maximilian Guth lebt in Berlin

Musiker Maximilian Guth lebt in Berlin

Foto: Markus Wolter

Maximilian Guth (Foto) ist Preisträger der International Composer Competition der Hamburger Camerata. Sein Werk „Melasurej“ spielt das Orchester (Leitung: Simon Gaudenz) an diesem Mittwoch, ebenso jene von drei weiteren Gewinnern. Alle stehen unter dem Motto „Shalom Israel“.

„Shalom Israel“ Mi 14.2., 20 Uhr, Laeiszhalle, Johannes-Brahms-Platz, Karten zu 15 bis 51 Euro im Vorverkauf und unter T. 45 58 02

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.