Literatur-Tipp

Eva Menasse liest aus „Tiere für Fortgeschrittene“

Die österreichische Journalistin und Schriftstellerin Eva Menasse lebt seit 2003 in Berlin

Die österreichische Journalistin und Schriftstellerin Eva Menasse lebt seit 2003 in Berlin

Foto: Jens Kalaene / dpa

Just mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg geehrt, beschließt die in Wien geborene Schriftstellerin Eva Menasse an diesem Mittwoch in der Staatsbibliothek das Festival „High Voltage“. Ihr neues Buch „Tiere für Fortgeschrittene“ ist von kuriosen Tiermeldungen inspiriert.

Eva Menasse Mi 26.4., 19.30 Uhr, Staats- und Universitätsbibliothek/Lichthof, Von-Melle-Park 3, Eintritt 12 Euro