Konzert-Tipp

Nordischer Seidenklang: Torun Eriksen im Birdland

2004 brachte Torum Eriksen ihr erstes Soloalbum „Glittercard“ heraus

2004 brachte Torum Eriksen ihr erstes Soloalbum „Glittercard“ heraus

Foto: Kjetil Rostad

„Grand White Silk“ nennt die norwegische Sängerin Torun Eriksen ihr neues und fünftes Album, das im September erschienen ist. Und wer nordische Seidenklänge zwischen Jazz, Gospel, Soul und Pop genießen möchte, ist bei ihrem Release-Konzert an diesem Dienstag im Hamburger Birdland sehr gut aufgehoben.


Torun Eriksen Di 18.10., 21 Uhr, Birdland, Gärtnerstraße 122, Karten 20 Euro an der Abendkasse