Verkehr in Hamburg

Alte Kattwykbrücke: Längere Sperrungen für den Umbau

Die alte Kattwykbrücke für den Zug- und Straßenverkehr (Archivbild).

Die alte Kattwykbrücke für den Zug- und Straßenverkehr (Archivbild).

Foto: picture alliance/dpa | Markus Schol

Auf der alten Brücke sollen künftig nur noch Autos unterwegs sein. Für wann die Sperrungen geplant sind.

Nachdem Mitte Dezember die Neue Bahnbrücke Kattwyk für den Zugverkehr freigegeben wurde, soll jetzt die alte Kattwykbrücke zur reinen Straßenbrücke umgebaut werden.

Dafür seien umfangreiche Instandsetzungsarbeiten erforderlich, teilt die Hafenbehörde mit. So müssen unter anderem Gleise zurückgebaut, Stahlkonstruktionen instandgesetzt und elektrotechnischeUmbauten vorgenommen werden.

Für diese Bauarbeiten sind zwei längere Sperrungen nötig:

  • Von Anfang April bis Mitte Juli wird der Verkehr über die Brücke einspurig als Einbahnstraße oder im Blockverkehr geführt.
  • Von Mitte Juli bis Anfang November wird die Kattwykbrücke voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Köhlbrandbrücke umgeleitet.