HafenCity

Rauch in der Elbphilharmonie: Was den Alarm auslöste

Am Freitagabend mussten die Besucher wegen eines Feueralarms die Elbphilharmonie verlassen.

Am Freitagabend mussten die Besucher wegen eines Feueralarms die Elbphilharmonie verlassen.

Foto: picture alliance/imageBROKER

Nach dem Ende des Konzerts im Großen Saal wurden alle Besucher aufgefordert, das Gebäude zu verlassen.

Hamburg. Aufregung am Freitagabend in der Elbphilharmonie. Kurz nach Ende des Konzerts im Großen Saal schrillte gegen 22.15 Uhr die Alarmsirene, und alle Besucher wurden aufgefordert, umgehend das Gebäude wegen einer Gefahrensituation zu verlassen. Die Feuerwehr wurde alarmiert und konnte um 22.50 Uhr Entwarnung geben: Ein Feuer war nicht ausgebrochen.

Rauch in der Elbphilharmonie
Rauch in der Elbphilharmonie

Hintergrund war eine Auslösung der Brandmeldeanlage, teilte der Lagedienst der Feuerwehr mit. Wie sich schnell herausstellte, war der Grund aber eher harmlos: Im Parkdeck der Elbphilharmonie hatte ein Oldtimer eine technische Störung. Sein Auspuff hatte für die Rauchentwicklung gesorgt. Das Parkdeck war stark verqualmt

( stä/cw/lak )