Anzeige
Anzeige
Italienische Küche

Ein Stück Italien im Herzen Hamburgs

Foto: AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt

„Guten Abend, ich bin Enrico. Ich bin heute Abend Ihr Gastgeber“ – Mit solch einer persönlichen Ansprache wird man nicht in jedem Restaurant begrüßt. Und eben dieser private, freundschaftliche Umgang ist es, auf den in der cantinetta ristorante besonderen Wert gelegt wird.

„Wir verstehen uns nicht als Kellner, wir sind Gastgeber und möchten, dass unsere Gäste sich bei uns wohlfühlen“, sagt Enrico Friedrich, Restaurantleiter der cantinetta ristorante.

cantinetta ristorante – Tradition trifft Moderne

Eigentlich gehört die cantinetta ristorante zum AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt, ist aber durch das Brooksfleet räumlich von diesem getrennt. Das italienische Restaurant hat also eine eigene Adresse und nur über eine überdachte Brücke gelangt man in den jeweils anderen Gebäudeteil. Und so kommt es, dass das Restaurant unter dem Leitsatz „Traditionelle italienische Küche – modern interpretiert“ seit Eröffnung im Jahr 2014 sowohl die Gäste des AMERON Hotels als auch alle anderen Besucher herzlich empfängt. Doch wer bei „traditionell italienische Küche“ ausschließlich an Pizza denkt, ist überrascht, denn: „Pizza finden Sie auf unserer Speisekarte nicht. Traditionell italienisch ist für uns vor allem Fisch, Fleisch, Risotto und unsere ausgewählten Suppen“, erklärt Enrico, der den Gästen gerne auch eines seiner Leibgerichte, Risotto Panissa, ans Herz legt. Verfeinert mit frischem Gemüse, italienischer Salami und Käse zeichnet sich diese Spezialität vor allem durch seine lange Reifezeit und die besonders cremige Konsistenz aus.

Hier einen Blick in die Karte der cantinetta ristorante werfen.

So viel zu den traditionell italienischen Gerichten, aber was hat es mit der modernen Interpretation auf sich? Darauf liefert der 32-Jährige gleich zwei Antworten: „Zum einen sind unsere Speisen stets modern und pfiffig garniert, denn unser Küchenteam steckt sehr viel Herzblut in die Präsentation jedes einzelnen Gerichts. Zum anderen sind wir ein sehr junges Team, das sich durch die persönliche Betreuung und den lockeren Umgang mit den Gästen vom gängigen Servicegedanken anderer Restaurants abhebt.“ Diese Individualität ist es, die in der cantinetta ristorante gelebt wird und die sich das Restaurant zum Alleinstellungsmerkmal gemacht hat. Das Ambiente im 50er und 60er Jahre Stil mit edlen dunklen Fußböden, Polstersesseln und ausgewählten Designelementen zieht sich wie ein roter Faden durch das Lokal. Hier genießen die Gäste ab 18 Uhr italienische Spezialitäten, feine Desserts, Kaffeespezialitäten und natürlich auch auserlesene Weine.

Auf den Spuren von Kaffee und Rum

Wer den Abend zu späterer Stunde gebührend ausklingen lassen möchte, ist an der cantinetta Bar richtig. Diese besticht im Hotelgebäude insbesondere durch eine umfangreiche Rum-Karte. „Diese vielfältigen Aromen lassen sich an unserer Bar in Cocktails, Highballs oder auch pur genießen“, betont Enrico, der bereits seit 2009 Teil der Althoff Hotels ist. Nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann im Jahr 2012 entschloss er sich, ausschließlich im Restaurantbereich zu arbeiten. „Für mich ist es die Abwechslung, dass man nie weiß, was einen am nächsten Tag erwartet, sowie der enge Kontakt zu den Gästen, der mich am Restaurantbetrieb immer fasziniert", sagt er zufrieden.

Tisch reservieren und Italien in Hamburgs Speicherstadt erleben.