Anzeige
cantinetta

Die „cantinetta“ lockt mit italienischen Genuss-Momenten in die Speicherstadt

Die Hamburger Speicherstadt strahlt trotz ihrer Bekanntheit immer noch etwas Geheimnisvolles aus. Wo einst Gewürze, Kaffee und vieles mehr umgeschlagen wurden, gibt es stets Neues zu entdecken. Unter anderem hat sich die „cantinetta“ zu einem Hotspot authentischer italienischer Küche entwickelt. Ein Muss für Genießer und Entdecker.

In der Speicherstadt hat Kulinarik immer schon eine große Rolle gespielt. Gewürze und viele weitere Lebensmittel wurden hier gehandelt und gelagert. Die „cantinetta“ greift diese Tradition auf und lockt mit traditioneller, modern interpretierter italienischer Küche. Leichte Antipasti, leckere Pasta, frische Fleisch- und Fischgerichte sowie süße Köstlichkeiten zum Nachtisch servieren Küchenchef Christopher Gieritz und sein Team ihren Gästen, die sich täglich auf Empfehlungen des Hauses freuen können.

Beliebt seit der ersten Stunde der „cantinetta“ ist das Brasato al barolo. Der 60 Stunden lang geschmorte Schaufelbug vom Rind sorgt für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Gleiches gilt für die Fischsuppe Cacciucco, die nach original toskanischem Rezept zubereitet wird und den Gast für einen Moment lang vergessen lässt, dass er sich gerade in Hamburg und nicht im Italien-Urlaub befindet. Auch bei den Cannelloni con melanzane, gefüllt mit Auberginen und Ricotta in Bärlauchpesto und mit Schmorgemüse denken die Geschmacksknospen eher ans Mittelmeer als an die Elbe. Genau hier verwöhnt die „cantinetta“ seine Gäste mit vielseitigen Genussmomenten.

Wer nach dem Hauptgang noch etwas Platz hat, probiert das Tiramisu à la cantinetta oder eine abrundende Käseplatte mit Ziegenkäse, Pancetta, Trauben und Honig. Ausgesuchte Weine und feine Grappa-Spezialitäten machen den kulinarischen Ausflug in die Speicherstadt vollkommen.

Wer noch nicht wieder nach Hause möchte, tauscht einfach das Ristorante mit der anliegenden Bar. Eingerichtet im Stil der 50er und 60er Jahre sorgen eine Bibliothek mit Kamin, entspannte Lounge-Musik und facettenreiche Drinks für ein gemütliches Ambiente. Ganz nach Speicherstadt-Tradition stehen vor allem Kaffee und Rum im Mittelpunkt.

Im September feiert das einzigartige Konzept der „cantinetta“ sein fünfjähriges Jubiläum. Zum 5. Geburtstag können sich Gäste den ganzen Monat lang auf ein 5-Gänge-Jubiläumsmenü des neuen Küchenchefs Christopher Gieritz freuen. Das kulinarische Erlebnis gibt es für nur 55,55 Euro pro Person. Gemeinsam mit dem erfahrenen Gastronom und der F&B Outlet Managerin Merle Brauer freut sich auch Jennifer Schönau, Hoteldirektorin des mit der „cantinetta“ verbundenen AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt, darauf, viele Stammgäste und zahlreiche neue Gesichter zu begrüßen.

Weitere Informationen unter:

ristorante-cantinetta.de