Trauer

Schauspiel-Hüne Neal Fingleton mit 36 Jahren gestorben

Neil Fingleton in als „Mag, der Mächtige“ in „Game of Thrones“.

Neil Fingleton in als „Mag, der Mächtige“ in „Game of Thrones“.

Foto: HBO

Er trug den Titel „Großbritanniens größter Mann“ und spielte entsprechende Rolle. Neil Fingleton alias „Mag, der Mächtige“ ist tot.

Berlin.  Der „Game of Thrones“-Darsteller Neil Fingleton ist tot. Der Schauspieler, der in der beliebten Serie als Riese „Mag, der Mächtige“ auftrat, starb Medienberichten zufolge am Samstag im Alter von 36 Jahren überraschend an Herzversagen.

Neil Fingleton erhielt mit seinen 2,33 Metern im Jahr 2007 den Titel „Britain’s Tallest Man“. Die Facebook-Gruppe „Tall Persons Club“ zeigte in einem Post ihre Anteilnahme.

Nach Basketball-Karriere zum Film

Seine Karriere begann der Hüne als Basketballer in den USA. Nach einer Verletzung beendete er seine sportliche Laufbahn im Jahr 2007 und arbeitete fortan als Schauspieler. Neben der Rolle in „Game of Thrones“ spielte er auch im Science-Fiction-Film „Jupiter Ascending“ sowie im Fantasy-Thriller „X-Men: Erste Entscheidung“. (jkali)