Mustique

Herzogin Kate schwanger am Karibik-Strand

Die britischen Royals urlauben auf einer Privatinsel. Trotz Schwangerschaft jetteten William, Kate und Sohn George in die Karibik. Dort haben sie Grund zu feiern.

London. Darf man schwanger noch mit dem Flugzeug eine Langstrecke fliegen? Die britischen Royals haben die Frage mit einem klaren Ja beantwortet. Und offenbar ist die Wärme auch besser als die Kälte der Alpen. Prinz William, 32, seine schwangere Frau Kate, 33, und ihr Erstgeborener George, 1, machen Familienurlaub in der Karibik. Die drei seien angekommen und träfen sich auf der noblen Privatinsel Mustique mit Kates Familie, den Middletons, berichtete die Nachrichtenagentur PA am Freitag.

Kates Mutter Carole soll dort ihren 60. Geburtstag feiern. Der Palast kommentierte das nicht. Zuletzt war Kate mit George vor einem Jahr auf der Insel rund 160 Kilometer westlich von Barbados, damals war der kleine Prinz sechs Monate alt. William war nicht dabei. Im April erwarten die beiden ihr zweites Kind.

Unterdessen ist Queen Elizabeth II. mit dem Tod des saudischen Königs Abdullah zur ältesten Monarchin eines Staates weltweit geworden. Die britische Königin ist 88 Jahre alt, Abdullah war über 90, als er am Donnerstag starb.

Der nächstälteste Herrscher ist Thailands König Bhumibol im Alter von 87 Jahren. Der Buckingham-Palast bestätigte die neue Führungsposition Elizabeths zunächst nicht.

Der Queen steht demnächst ein anderer Rekord ins Haus. Am 9. September wird sie ihre Ur-Ur-Großmutter Victoria als Monarchin überholen, die bisher am längsten auf dem Thron saß. Victoria hatte das Zepter 63 Jahre und 15 Schalttage in der Hand, Elizabeth II. wird am 9. September auf 63 Jahre und 16 Schalttage kommen.

( (HA/dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Leute