Medienbericht

Ehe-Aus bei ARD-Moderator Gerhard Delling

Nach 11 Jahren gehen Gerhard Delling und seine Frau Isabelle getrennte Wege. Die 52-Jährige hat das gemeinsame Haus im Hamburger Norden verlassen. Ihre Patchwork-Familie soll dennoch bestehen bleiben.

Hamburg. Der Hamburger ARD-Moderator Gerhard Delling und seine Frau Isabelle gehen getrennte Wege. Das bestätigte der 55-Jährige gegenüber der „Bild“-Zeitung. „Ja, es stimmt. Isabelle und ich sind schon seit einigen Wochen kein Paar mehr“, sagte der Moderator dem Bericht zufolge.

Isabelle Delling hat demnach bereits das gemeinsame Haus im Hamburger Norden verlassen. Neue Partner soll es auf beiden Seiten nicht geben. Die Eheleute hatten vor 11 Jahren geheiratet und seitdem ein Patchwork-Familie gebildet. Delling brauchte zwei Töchter mit in die gemeinsame Ehe, Isabelle einen Sohn. Gemeinsam bekamen sie bereits vor der Eheschließung eine Tochter, die heute 14 Jahre alt ist.

Gerhard und Isabelle Delling wollen sich laut „Bild“ auch nach der Trennung gemeinsam um das Wohl aller vier Kinder kümmern.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.