„Tagesschau“-Sprecher

Jan Hofer ist Brillenträger des Jahres 2013

Selbstbewusst Brille tragen: Dafür ist der „Tagesschau“-Chefsprecher Jan Hofer ausgezeichnet worden. Er gehört damit zur Riege „ausgezeichneter“ Brillenträger wie Jürgen Klopp oder Thomas D.

Hamburg. Journalist und „Tagesschau“-Chefsprecher Jan Hofer ist zum „Brillenträger des Jahres 2013“ gekürt worden. Das teilte das Kuratorium „Gutes Sehen“ (Berlin) am Dienstag in Hamburg mit.

Damit gehört Hofer zur Riege „ausgezeichneter“ Brillenträger wie Jürgen Klopp, Stefanie Heinzmann, Matthias Opdenhövel und zuletzt Thomas D. Der Titel geht seit dem Jahr 2000 an Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen und dabei selbstbewusst Brille tragen.

Die Zahl der Brillenträger ist in Deutschland kontinuierlich gestiegen. Mehr als jeder zweite Bundesbürger trägt inzwischen eine Sehhilfe, wie aus einer vom Kuratorium Gutes Sehen in Auftrag gegebenen Studie hervorgeht. 1952 benötigten erst 43 Prozent der Erwachsenen eine Brille. Grund für den Anstieg seien die bessere Brillenversorgung, verstärkte Sehtests, größere Anforderungen im Berufsleben und der Abbau von Vorurteilen. Besonders deutlich sei der Anstieg bei der jüngeren Bevölkerung, ermittelte das Institut für Demoskopie Allensbach.

( (epd/HA) )