Karasek

Unauslöschlich

Jetzt sind sie wieder verliehen worden, die Henri-Nannen-Preise. Nannen war bekanntlich der Chefredakteur des "Sterns", der die Illustrierte ...

... (O-Ton Nannen: "Vergnügungsdampfer") vor der Hitler-Tagebücher-Pleite leitete. Den Preis für sein Lebenswerk erhielt Altkanzler Helmut Schmidt. Worin besteht sein Lebenswerk?

Bis zur Preisverleihung glaubte ich es zu wissen: Schmidt war nicht nur der Politiker, der sich mit Courage und Entschlossenheit der Hamburger Sturmflut von 1962 widersetzt hatte, sondern vor allem der Kanzler, der sich dem Zeitgeist und Zeitstrom widersetzte, auf dem damals seine eigene Partei, die SPD, mitschwamm, indem er den Nato-Doppelbeschluss der Nachrüstung, also die amerikanische Politik Reagans, so sehr unterstützte, dass auch und vor allem die Anhänger der eigenen Partei die größte Anti-Demonstration der Bundesrepublik gegen Bonn und dessen Kanzler Schmidt auf die Beine brachten. Die Geschichte, darf man sagen, hat Schmidt recht gegeben, wie sie Kohl recht gab bei der Wiedervereinigung. Kohl und Brandt.

Folgt man jedoch dem Moderator Lars Reichow, einem singenden Kabarettisten, der mit gleichem Schmiss und gleicher Überzeugungskraft einen Abend über Topmodels, das Dschungelcamp oder "DSDS" neben Bohlen hätte moderieren können, dann besteht Schmidts Leistung darin, dass er wider bessere Einsicht und mit heroischer Rücksichtslosigkeit Kette raucht. (In meiner Jugend hieß der Heldenfriedhof der Raucher, das Arlington der ausgedrückten Kippen, so: Seht ihr die Gräber dort im Tal? Das sind die Raucher von Reval! Seht ihr die Gräber anderer Orten? Das sind die Raucher anderer Sorten!)

Bevor er Schmidt ankündigte, zündete sich Reichow mit symbolischer Wichtigtuerei eine Zigarette an, um dann ein unsägliches Loblied auf den Nikotin-Vernichter Schmidt mit belegter Raucherstimme und aus heiserer Raucherlunge zu singen, indem sich fast alles auf Zigarette reimte: Schmonzette, Gazette, Toilette, Midinette, Babette, Raucherkette, na, so ungefähr, bis man braun gefärbte Ohren bekam.

Schmidts einziges Verdienst, sein Lebenswerk: dass er ständig raucht, wenn er nicht pfriemt oder schnupft.

Mich erinnert das an Kaiser Franz Josef, der sich nach einem Konzert huldvoll gegenüber einem Pianisten äußerte: "Ich hab den Liszt gehört und den Chopin. Aber so wie Sie geschwitzt hat keiner!" Es ist wahr, so geraucht wie Schmidt hat auch keiner.