Für Journalisten

Kaffee, Tee und Gewürze als Souvenirs aus Hamburg

Hamburg. Einen Hamburger Seesack konnten die mehr als 4000 Journalisten vom G20-Gipfel mit nach Hause nehmen. Den Beutel, gefertigt aus alten Kaffee-Jute-Säcken von den Elbe-Werkstätten, füllte die Firma Speicher & Consorten im Auftrag der Bundesregierung mit Kaffee, Tee, Schokolade und Gewürzen. So kann jeder Berichterstatter ein Stück Hamburger Tradition aus der Speicherstadt kennenlernen. Die Helferinnen im Medienzentrum trugen Fischerhemden – wie sie in Hamburg sonst nur Shanty-Chöre tragen.