Thema

Der Kandidat

Wolfgang Kubicki ist ein Urgestein der FDP. 1971, ein Jahr nach dem Abitur in seiner Heimatstadt Braunschweig, trat er in die FDP ein. Schon während seines VWL-Studiums in Kiel engagierte er sich aktiv in der Partei. Nach einem zweiten Studium wurde er 1985 als Rechtsanwalt zugelassen. Seit 1992 sitzt er im Kieler Landtag; 2013 wurde er der 1. Stellvertreter von FDP-Chef Christian Lindner. Kubicki ist verheiratet, hat zwei Töchter und drei Enkel.