Rechtsradikale

Flüchtlingsjunge stirbt bei Unfall: Hakenkreuze auf Straße gemalt

Schönberg. Nach einem tragischen Unfall in Schönberg (Mecklenburg-Vorpommern), bei dem ein Flüchtlingsjunge starb, sind auf dem Gehweg an der Unfallstelle Hakenkreuze aufgetaucht. Der neunjährige Syrer war Ende Juni mit seinem Fahrrad ins Schleudern geraten und von einem Traktor erfasst worden. Staatsanwalt Thorsten Kopf sagte der „Bild“-Zeitung: „Die Ermittlungen laufen.“

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.