Neuseeland

Mann nach vier Nächten im Schnee gerettet

Dunedin. Ein australischer Bergsteiger (29) ist nach vier Nächten auf dem schneebedeckten Mount Aspiring auf der Südinsel Neuseelands gerettet worden. Er wurde mit leichten Erfrierungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Soldat war vergangenen Freitag zu einer Tour aufgebrochen. Als er am Montag nicht zurückkehrte, alarmierte ein Freund die Rettungsdienste. Am Donnerstag fanden die Helfer den Mann.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.