Prozess

Stalker wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt

München. Das Landgericht München I hat einen Stalker wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Der 46 Jahre alte Deutsche wollte das Ende seiner Beziehung zu einer Frau nicht hinnehmen, mit der er ein Jahr lang zusammengewesen war. Seit der Trennung im August 2009 hatte der Architekt ihr immer wieder nachgestellt und sie am 16. August 2016 mit 18 Messerstichen getötet.