Tier-Hygiene

Schildkröten-Opa bekommt mit 184 Jahren sein erstes Bad

Schildkröte Jonathan hat in seinem langen Leben inzwischen 51 britische Premiers und acht Monarchen antreten sehen.

Schildkröte Jonathan hat in seinem langen Leben inzwischen 51 britische Premiers und acht Monarchen antreten sehen.

Foto: Screenshot/ St. Helena Government

Fast 200 Jahre hat es gedauert: Jetzt wurde Schildkröte Jonathan gewaschen. Anlass ist hoher Besuch aus dem britischen Königshaus.

St. Helena.  Jonathan heißt die 184 Jahre alte Schildkröte, die auf der Insel St. Helena im Südatlantik lebt. Anlässlich eines königlichen Besuchs wurde das Tier nun zum ersten Mal überhaupt gewaschen - fast zwei Jahrhunderte an Dreck schrubbte der örtliche Tierarzt Joe Hollins vom Panzer der Riesenschildkröte.

Damit Jonathan nichts geschieht, griff er auf spezielle Seife und weiche Bürsten zurück. Wie auf einem Video zu sehen ist, schien das Tier sein Bad zu genießen. Genüsslich kaute es während der Prozedur an ein paar Grashalmen.

Einen medizinischen Grund für den Waschgang gab es nicht. Vielmehr sollte Jonathan vor dem Besuch eines Mitglieds des britischen Königshauses auf der Insel herausgeputzt werden. Im Mai wird dort ein neuer Flughafen offiziell eröffnet.

Acht britische Monarchen seit der Geburt

„Er sieht jetzt nicht jünger aus, nur anders. Er ist viel heller, und man kann sehen, dass die Ringe auf seinem Panzer fast vollständig verschwunden sind“, sagte Hollins dem Telegraph. „Er sieht nun viel sauberer aus und scheint es sehr genossen zu haben. Hoffentlich muss er nicht noch einmal 185 Jahre bis zu seiner nächsten Wäsche warten.“

Seit seiner Geburt wurden acht britische Monarchen gekrönt und 51 Premierminister zogen in die Downing Street Nummer 10 ein. Seit dem Tod von Harriet, einer 175 Jahre alten Galapagos-Schildkröte 2005 in Australien, gilt Jonathan als das älteste Landtier auf unserem Planeten. (jc)