hamburg

„Hörzu“ zeichnet Dunja Hayali mit Goldener Kamera aus„Hörzu“ ehrt Moderatorin Dunja Hayali

ZDF-Moderatorin wird in Kategorie „Beste Information“ geehrt

hamburg. Sensibilität und Sachlichkeit seien ihre Stärke, so die Jury der Goldenen Kamera 2016 über Dunja Hayali. Die TV-Moderatorin erhält den Preis der Zeitschrift „Hörzu“ in der Kategorie „Beste Information“. Hayali habe „mehrfach Haltung“ bewahrt, begründete die Jury ihre Wahl.

Die Moderatorin erfuhr durch einen Anruf vom Kollegen Claus Kleber von der Ehrung im „Morgenmagazin“, das sie moderiert: „Ich ruf dich an, um dir zu sagen, dass du ein spektakuläres Kleid anziehen musst am 6. Februar.“ An diesem Tag findet die Gala statt.

Besonders positiv fiel der Jury Hayalis Recherche bei einer AfD-Demonstration in Erfurt vor Ort auf: Sie suchte das persönliche Gespräch mit den Teilnehmern – ohne zu skandalisieren und emotional aufzubauschen, heißt es. „Mit großer Ernsthaftigkeit und Leidenschaft nähert sich Dunja Hayali jedem Thema. Sie stellt ganz klare Fragen und konfrontiert ihr Gegenüber auch mit deren widersprüchlichen Aussagen. Immer an den Fakten orientiert, ohne sich selber in den Vordergrund zu spielen“, so die Begründung der Jury.

Hayali moderierte zwei Jahre lang die Nachrichtensendung „Journal“ bei Deutsche Welle TV, bevor sie 2007 zum ZDF wechselte. Bis 2010 war sie häufig als Co-Moderatorin neben Steffen Seibert im „heute journal“ zu sehen. Seit acht Jahren ist sie Gastgeberin im „ZDF Morgenmagazin“ und startete im vorigen Sommer ihre neue Reihe „Donnerstalk“. (HA)