Royal Mail

Brief mit Empfänger „England“ gelangt zur richtigen Person

Eine Angestellte der Royal Mail sortiert einen Brief ein (Symbolbild)

Eine Angestellte der Royal Mail sortiert einen Brief ein (Symbolbild)

Foto: Carl Court / Getty Images

Ein Brief aus Deutschland hat in England den richtigen Empfänger gefunden, obwohl nur „England“ als Adresse verzeichnet war.

Gloucestershire/Bitburg/Hamburg.  In England ist Verlass auf die Post. Ein Weihnachtsgruß hat dort den richtigen Empfänger rechtzeitig gefunden. Soweit nichts ungewöhnliches. Doch stand auf dem Brief aus Deutschland als Empfänger nur das Wort „England“.

Wie die BBC berichtet, hat der Brief dennoch den richtigen Empfänger in Longlevens, Gloucestershire, gefunden. Dem Bericht nach, haben die „Adressen-Detektive“ der Royal Mail ganze Arbeit geleistet. „Ich kann es gar nicht glauben. Es ist unheimlich“, sagte der glückliche Empfänger Paul Biggs über die überraschende Post.

Der Briefträger hatte auf seiner Runde verschiedene Bewohner der Stadt gefragt, ob sie Post aus Deutschland erwarten würden, dort war der Brief am Montag aufgegeben worden. Die Absender aus Bitburg waren auf dem Brief verzeichnet. Bei Biggs angekommen, antwortete dieser, so zitiert ihn die BBC, „Ja, ich könnte Post aus Deutschland bekommen. Wir haben Freunde dort.“ Nach dem Blick auf die Absender wusste Biggs dann, dass der Brief tatsächlich für ihn war.

Wie die BBC schreibt, soll vermutlich der richtige Empfänger auf dem Brief geklebt worden sein, da er in die richtige Region verschickt wurde. Dann müsse aber der Adresskleber offenbar abgefallen sein.