Abgeschlossen

Polen wird Roman Polanski vorerst nicht ausliefern

Roman Polanski, 82, wird vorerst nicht von Polen an die USA ausgeliefert. Die polnische Staatsanwaltschaft will die Entscheidung eines Krakauer Bezirksgerichts nicht anfechten, wie die Behörde mitteilte. Ende Oktober war das Auslieferungsgesuch für unzulässig erklärt worden. Die USA hatten die Auslieferung des Regisseurs wegen eines ihm vorgeworfenen Sexualverbrechens in den 70er-Jahren beantragt. Polens neue Rechts-Regierung will die Entscheidung der Justiz jedoch überprüfen – somit könnte der Prozess um das Auslieferungsgesuch nächstes Jahr neuaufgerollt werden.