Vermischtes

Noch mehr „Wolfskinder“

Shamdeo wurde im Jahr 1972 in Indien inmitten eines Wolfsrudels gefunden. Der Junge hat nie sprechen gelernt und starb 1985 mit Mitte 30.

John Ssebunya aus dem ostafrikanischen Uganda floh im Jahr 1991 nach dem Tod seiner Eltern in den Dschungel und lebte mit Affen.

Ivan lebte bis zum Alter von sechs Jahren mit streunenden Hunden auf der Straße.