Sachsen-Anhalt

Wohl ältester Mann Deutschlands feiert 110. Geburtstag

Der Jubilar Gustav Gerneth sitzt an seinem 110. Geburtstag an einer gedeckten Kaffeetafel in seiner Wohnung in Havelberg

Der Jubilar Gustav Gerneth sitzt an seinem 110. Geburtstag an einer gedeckten Kaffeetafel in seiner Wohnung in Havelberg

Foto: Zentralbild / dpa

Mit 110 Jahren kocht sich Gustav Gerneth noch selber Essen und macht seine Wohnung sauber. Auch mit Fußballwissen überrascht er.

Havelberg.  Deutschlands vermutlich ältester Mann hat seinen 110. Geburtstag gefeiert. Zu den Gästen von Gustav Gerneth in Havelberg (Sachsen-Anhalt) gehörte am Donnerstag neben Freunden und Familie auch Bürgermeister Bernd Poloski (parteilos). „Wir haben wunderbare Gespräche geführt und uns gleich für das nächste Jahr verabredet. Dann können wir mit dem 111. Geburtstag sogar eine Schnapszahl feiern“, sagte Poloski. Neben Glückwünschen habe er auch das Goldene Buch der Stadt im Gepäck gehabt, in das sich Gerneth zur Feier des Tages eingetragen habe.

Der Senior sei ein beeindruckender Mann, der nach wie vor seine Wohnung selbst saubermache und sich am Wochenende das Essen koche. „Er nimmt auch immer noch Anteil am Zeitgeschehen“, erzählte der Bürgermeister. So habe er sich sämtliche EM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft angeschaut. „Herr Gerneth kann Ihnen ganz genau sagen, wann Mario Götze ausgewechselt wurde.“

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.