Pakistan

13 Tote bei Erdrutsch in Slum in Karachi

Islamabad. Bei einem Erdrutsch in einem Armenviertel sind in der südpakistanischen Millionenmetropole Karachi 13 Menschen bei lebendigem Leib begraben worden. Unter den Toten seien sieben Kinder. Zehn Menschen wurden demnach verletzt. Ein jugendlicher Überlebender sagte dem Sender Geo TV, die Bewohner seien im Schlaf von dem Erdrutsch überrascht worden. Die Regierung sagte den Angehörigen der Opfer Hilfe zu.