Vermischtes

Botschaft an den betrügenden Ehemann

„Wenn du nach Hause kommst, bin ich weg“ – solche Botschaften kritzeln Frauen schon mal auf Zettel. Doch Lisa, eine betrogene Gattin aus England, hat deutlich mehr Kreativität gezeigt. Sie buchte ein Werbeschild an einer Autobahn, auf der ihr Paul jeden Tag zur Arbeit fährt. Die Tafel zierte folgende Botschaft: „An meinen betrügenden Ehemann Paul. Ihr zwei verdient euch“, der Rest: siehe oben. Originell war es ja, aber ob die Aktion auch Wirkung zeigte? Noch ist nämlich nicht geklärt, ob Paul das Straßenschild überhaupt gesehen hat.