Grösseres Budget

Spaniens König kann sein Gehalt selbst bestimmten

Felipe VI., 47, kann selbst entscheiden, ob er mehr Gehalt bekommt, denn das spanische Königshaus soll erstmals seit sechs Jahren wieder mehr Geld bekommen. Nach dem Budgetentwurf für 2016, den Finanzminister Cristóbal Montoro in Madrid im Parlament vorlegte, soll der Palast aus der Staatskasse 7,86 Millionen Euro erhalten, ein Prozent mehr als bisher. Die Anhebung entspricht der für die Beamtengehälter, die um ein Prozent erhöht werden sollen. Der Monarch kann auch festlegen, wie die Gelder auf die einzelnen Mitglieder der königlichen Familie aufgeteilt werden.