Gina lollobrigida

Klage gegen angeblichen Heiratsschwindler erfolglos

Gina Lollobrigida, 87, ist in Spanien mit einer Klage wegen Eheschwindels abge­ blitzt. Ein von „La Lollo“ angestrengtes Verfahren gegen den 34 Jahre jüngeren Javier Rigau wurde in Barcelona mangels Beweisen eingestellt. Die Italienerin hatte versichert, der Spanier habe sie 2010 mit einer gefälschten Vollmacht geehelicht. Die Polizei teilte nach einer Untersuchung aber mit, die Unterschrift der Filmdiva unter dem Dokument sei echt. Sie nannte den früheren Begleiter einen „Aasgeier“, der auf ihr Vermögen aus sei. Nach der Richterentscheidung bleibt die Ehe aber gültig.