Lettland

23-Jähriger Autofahrer mit 5,5 Promille unterwegs

5,5 Promille - der Maximalwert des Messgerätes ist erreicht. Vielleicht hatter der Autofahrer sogar einen höheren Wert...

5,5 Promille - der Maximalwert des Messgerätes ist erreicht. Vielleicht hatter der Autofahrer sogar einen höheren Wert...

Foto: screenshot twitter/Valsts policija

Da staunte selbst die lettische Polizei: 5,5 Promille zeigte das Messegrät bei einem jungen Autofahrer an - was auch dem Maximalwert des Gerätes entspricht.

Riga. Da staunten selbst altgediente Polizisten: Mit 5,5 Promille Alkohol im Atem ist ein Autofahrer in der lettischen Hafenstadt Liepaja gestoppt worden. Die Ermittler veröffentlichten auf Twitter ein Bild des Messgeräts. Dessen Maximalwert liegt den Angaben zufolge bei 5,5 Promille. Einen weiteren Alkoholtest zur Bestätigung lehnte der am Montagnachmittag aus dem Verkehr gezogene Fahrer ab - an der Strafe für den 23-Jährigen wird das nach Auskunft der Behörden nichts ändern.

Nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen verändern sich subjektives Erleben und persönliches Verhalten schon ab 0,2 Promille Alkohol im Blut. Bereits zwei Promille stören Gedächtnis und Orientierung. Mehr als drei Promille können zur Alkoholvergiftung führen - schlimmstenfalls zum Tod wegen Atemstillstands. Gewohnheitstrinker können jedoch meist mehr Alkohol vertragen. (dpa)