Indien

Berichte über illegalen Bergbau: Journalist getötet

Neu Delhi. Ein Journalist soll in Indien entführt und bei lebendigem Leib verbrannt worden sein. Die Leiche des Reporters einer Hindi-Zeitung im Bundesstaat Madhya Pradesh sei in der Nähe von Bahngleisen gefunden worden, sagte gestern eine Polizeisprecherin. Indische Medien sahen einen Zusammenhang mit der Berichterstattung des 40-Jährigen über illegalen Bergbau. Zwei Verdächtige wurden festgenommen, wie die Polizei erklärte.