Österreich

Amokfahrer von Graz wird psychiatrisch untersucht

Graz. Nach der Amokfahrt von Graz soll ein Sachverständiger den psychiatrischen Zustand des 26 Jahre alten Fahrers klären. Danach entscheide sich, ob der Mann zunächst in einem Untersuchungsgefängnis oder in einer Anstalt untergebracht werde, teilte die Staatsanwaltschaft Graz gestern mit. Spätestens heute muss der Mann dem Haftrichter vorgeführt werden. Er hatte bei einer Amokfahrt drei Menschen getötet und 34 verletzt.