Indien

Zehntausende im Yoga-Fieber – auch der Präsident ist dabei

Neu Delhi. Zum ersten Welt-Yoga-Tag haben 37.000 Menschen in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi Yoga-Übungen gemacht. Premierminister Narendra Modi stellte sich gestern in die erste Reihe auf dem Königsboulevard Rajpath. Mit ihm beugten und streckten sich Tausende Schulkinder, Studenten, Beamte, Bürger, Polizisten und Soldaten. Die 35-minütige Veranstaltung endete mit einer kurzen Meditation und einem Friedensgebet.