Blutiges Gerücht

Wird Bart Simpson an Halloween ermordet?

Die US-Kultserie "Die Simpsons" ist bekannt für ihre blutigen Halloween-Specials

Die US-Kultserie "Die Simpsons" ist bekannt für ihre blutigen Halloween-Specials

Foto: picture alliance/Mary Evans Picture Library / picture alliance

Seit mehr als 20 Jahren versucht Tingeltangel Bob, seinen Erzfeind Bart Simpson umzubringen. Sollte es ihm jetzt tatsächlich gelingen?

London. Beunruhigende Gerüchte um die US-Kultserie „Die Simpsons“: Bart Simpson soll angeblich in einer Folge im Herbst ermordet werden. Seinem Erzfeind Tingeltangel Bob gelinge es nach mehr als 20 Jahren, den Helden aus der gelben Zeichentrickfamilie um die Ecke zu bringen, zitierte die britische Zeitung „Mirror“ den „Simpsons“-Produzenten Al Jean am Montag. Der Tod soll den Sohn von Homer Simpson demnach im Halloween-Special ereilen, sagte Jean demnach am Rande des TV-Festivals ATX in Austin im US-Staat Texas.

Der Schurke Bob schmiedet in der Serie schon seit 1993 Pläne gegen Bart. Bislang waren sie aber immer im letzten Augenblick gescheitert. „Bob wird Bart endlich irgendwie hinrichten - und dann nicht wissen, was er mit sich anfangen soll, nachdem die Mission seines Lebens erfüllt ist“, sagte Jean laut „Mirror“. Fans der Kultserie müssen sich aber keine allzu großen Sorgen um den „Simpsons“-Spross machen: In den normalen Folgen tauche er quicklebendig wieder auf, hieß es. (dpa)