Berlin

Polizei beendet Streit auf Spielplatz mit 90 Polizisten

Berlin. Ein Großaufgebot der Polizei hat am Mittwochabend einen Streit auf einem Kinderspielplatz in Berlin-Moabit beendet. 90 Polizisten waren im Einsatz, um die Auseinandersetzung zwischen zwei Großfamilien mit rund 70 beteiligten Familienmitgliedern zu beruhigen. Dabei kam es laut einem Polizeisprecher zu „Rangeleien“. Zwei Beamte und zwei Frauen wurden leicht verletzt. Die Ursache des Streits war zunächst unklar.