Münsterland

Bahn kollidiert mit Gülletransporter – zwei Tote

Ibbenbüren. Bei einem schweren Zugunglück im Münsterland sind am Sonnabend zwei Menschen ums Leben gekommen, sechs erlitten schwere Verletzungen. Ein Regionalzug rammte in Ibbenbüren einen Gülletransporter, der auf einem Bahnübergang liegengeblieben war, teilte die Polizei mit. 35 weitere Fahrgäste hätten den Zusammenstoß ohne größere Blessuren überstanden. In den Trümmern starben eine Frau und der Lokführer.