Nepal

Acht Tote nach Absturz von US-Hubschrauber

Kathmandu. Nach dem Absturz eines Hubschraubers der US-Armee im Erdbebengebiet in Nepal sind alle acht Insassen tot geborgen worden. Nach Angaben der nepalesischen Armee von Sonnabend waren zwei einheimische Armeeangehörige und sechs US-Marines an Bord. Die Maschine des Typs UH-1Y Huey war im Einsatz, um nach dem schweren Nachbeben am Dienstag Hilfsgüter zu den Überlebenden zu bringen.