Polizeieinsatz

74-Jähriger will nicht in eine Klinik – und wird erschossen

Rodgau.  Bei einem Polizeieinsatz in Rodgau (Kreis Offenbach) ist gestern Morgen ein 74-Jähriger getötet worden. Der Mann habe zuvor auf die Einsatzkräfte geschossen, um seine Einweisung in eine Klinik zu verhindern, teilte das Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden mit. Mehrere Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) schossen zurück und verletzten den Mann tödlich. Der Mann habe einen Waffenschein besessen.