Rachel weisz

Oscarpreisträgerin war bei Dreharbeiten „wie betrunken“

Rachel Weisz, 45, hat die Dreharbeiten zum Film „The Lobster“ des Griechen Yorgos Lanthimos wie in einem Rauschzustand erlebt. „Der Film war eine einzigartige Erfahrung. Das war wie betrunken sein“, sagte die Oscarpreisträgerin („Der ewige Gärtner“) bei den Filmfestspielen in Cannes. Der Film handelt von einer nahen Zukunft, in der Singles binnen 45 Tagen einen Partner finden müssen, sonst werden sie in ein Tier verwandelt. Sie sei in eine Welt hineingetaucht, die sie nicht wiedererkannte, sagte das Ex-Mannequin Weisz.