CSA

Wieder Panne bei Czech Airlines: Flug ab Prag abgebrochen

Ein Flugzeug der Czech Airlines (Symbolbild). Wieder musste ein Flieger der Airline einen Flug abbrechen

Foto: picture alliance / J.W.Alker / picture alliance / J.W.Alker/picture alliance

Ein Flugzeug der Czech Airlines (Symbolbild). Wieder musste ein Flieger der Airline einen Flug abbrechen Foto: picture alliance / J.W.Alker / picture alliance / J.W.Alker/picture alliance

Erst am Dienstag musste ein CSA-Flieger auf dem Weg vom dänischen Billund nach Prag in Hamburg notlanden. Pannen häufen sich.

Prag. Ein Czech-Airlines-Pilot hat einen Flug von Prag nach Straßburg kurz nach dem Start abgebrochen. Die Maschine mit 18 Passagieren an Bord landete am Donnerstagabend nach gut drei Minuten in der Luft wieder am Boden.

Der Grund für die Sicherheitslandung blieb zunächst unklar. „Das Flugzeug wird jetzt von Technikern untersucht“, teilte ein Sprecher von Czech Airlines (CSA) mit. Beim betroffenen Flugzeug handelte es sich demnach um eine ATR-Turbopropmaschine.

Erst am Dienstag war ein CSA-Flieger auf dem Weg vom dänischen Billund nach Prag wegen eines Triebwerksschadens unerwartet in Hamburg zwischengelandet. (dpa)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.