Schmuggel

Thailand beschlagnahmt sieben Tonnen Elfenbein

Bangkok.  Innerhalb einer Woche haben die Zollbehörden in Thailand zwei illegale Lieferungen von insgesamt sieben Tonnen Elfenbein aus Afrika beschlagnahmt. Eine der aus Kenia kommenden und für Laos bestimmten Ladungen von 511 Elefanten-Stoßzähnen sei in Säcken mit Teeblättern versteckt gewesen. Wahrscheinlich sollte sie nach China, Vietnam und Thailand gehen. Thailand ist ein Topziel für Elfenbeinschmuggler.