Wolfgang Joop

Designer kritisiert „freudlose Fast-Fashion“

Wolfgang Joop, 70, ist der Auffassung, dass es heute nicht mehr die eine Mode gibt, an der man sich orientieren kann. „Wir sind durch die Fast-Fashion, die freudlos in den Geschäften hängt, um die Euphorie gebracht worden, die früher neue Mode ausgelöst hat“, sagte der Designer. Dass es dennoch gelingen kann, Mode intelligent zu inszenieren, will der Potsdamer mit seinem Buch „Dresscode“ zeigen. Darin nimmt er Prominente unter die Lupe.