Wann war das noch mal?

„Ach, was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen ...“ Die sieben Streiche von Max und Moritz werden in diesem Jahr 150 Jahre alt. Im selben Jahr wird in Amerika die Sklaverei abgeschafft. 2015 hat überraschende Jubiläen zu bieten – von Tesa Film über Helgoland bis zur ersten öffentlichen Ziehung der Lottozahlen in Hamburg

30 Jahre

Erster Smogalarm mit Fahrverbot in Deutschland: Im Ruhrgebiet übersteigt am 18. Januar 1985 die Schadstoffkonzentration den Grenzwert

200 Jahre

Otto von Bismarck, der spätere „Eiserne Kanzler“, kommt am 1. April 1815 in Schönhausen nahe der Elbe bei Stendal in der Provinz Sachsen zur Welt

60 Jahre

Die erste öffentliche Lottoziehung am 9. Oktober 1955 um 16 Uhr in Hamburg ergibt die Zahlen 3, 12, 13, 16, 23, 41. 1965 war die erste Ziehung im Ersten

150 Jahre

Die Sklaverei in Amerika wird nach dem Ende des Bürgerkrieges am 18. Dezember 1865 abgeschafft – mit dem 13. Zusatzartikel zur Verfassung. Vier Millionen Sklaven gibt es da noch

75 Jahre

McDonald’s Siegeszug mit Burgern startet am 15. Mai 1940. In San Bernardino (Kalifornien) eröffnen die Brüder Richard und Maurice McDonald’s Bar-B-Q

75 Jahre

Tesa Film wird am 24. April 1940 als Marke registriert und steigert ab 1941 mit dem Dachnamen für alle Klebebänder von Beiersdorf die Bedeutung

25 Jahre

Wacken Open Air, seit 1990 immer am ersten Augustwochenende, lockt zuletzt 85.000 Fans von Hard Rock und Metal in den Norden. Das kleine Dorf in Schleswig-Holstein ist stolz auf das größte Heavy-Metal-Festival der Welt

125 Jahre

Helgoland wird von Großbritannien am 1. Juli 1890 an das Deutsche Reich abgetreten – im Tausch gegen ostafrikanische Kolonialrechte im sogenannten Sansibar-Vertrag

80 Jahre

Die Geschichte des Fernsehens in Deutschland beginnt am 22. März 1935, der Regelbetrieb und die massenhafte Verbreitung folgen nach Ende des Zweiten Weltkrieges

100 Jahre

Coca-Cola lässt die unverwechselbare Flasche, „Humpelrock“ genannt, am 18. August 1915 in den USA durch die Manufaktur Root Glass Company zum Patent anmelden. Anfangs ist das Glas noch grün

150 Jahre

Max und Moritz, eine Bubengeschichte in sieben Streichen, wird am 4. April 1865 erstmals veröffentlicht und zählt damit zum Frühwerk des Dichters und Zeichners Wilhelm Busch