USA

Rumänische Prinzessin wegen Hahnenkämpfen verurteilt

Portland. Irina Walker, 61, Prinzessin aus Rumänien, ist in den USA wegen der illegalen Organisation von Hahnenkämpfen zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Die Tochter des 1947 gestürzten Königs Michael I. und ihr Ehemann John Walker, ein Ex-Sheriff, waren wegen ihrer Glücksspielfirma schuldig gesprochen worden, die Hähne mit Messern an den Beinen aufeinander losgelassen hatte.